Callcenter Outbound – diesen Erfolg bringt es Ihnen

 In Uncategorized

Webagentur, Handwerksbetrieb oder mittelständisches Industrieunternehmen: Kundenservice und Kundenbetreuung sind heute mehr denn je maßgebend für die Wettbewerbsfähigkeit. Um den finanziellen und personellen Aufwand gering zu halten, beauftragen viele Unternehmen ein Callcenter Outbound. Dieses übernimmt das Terminieren am Telefon, tätigt Telefonanrufe, tritt als Kundenberater auf oder startet den Dialog mit neuen Kunden.

Die vielfältigen Tätigkeiten, die ein Call-Center übernimmt, werden dabei mit Blick auf die telefonische Betreuung in Outbound und Inbound unterschieden. Beide Begriffe benennen zunächst die Art, wie der Kontakt zum Kunden zustande kommt. Arbeitet das Callcenter Outbound, wird es Kunden und Interessenten aktiv anrufen. Inbound bedeutet dementsprechend, dass die Initiative vom Kunden ausgeht, der den Telefonservice kontaktiert.

Warum eine solche Unterscheidung wichtig ist und welche Aufgaben sich hinter dem Begriff Callcenter Outbound verbergen, skizzieren wir in diesem Beitrag.

Was versteht man unter einem Callcenter Outbound?

Outbound oder Inbound bezeichnet die Art der Kontaktaufnahme und damit wesentlich auch die Gesprächsinhalte und Anliegen. Inbound finden Telefonate beispielsweise statt, weil Ihre Kunden

• etwas bestellen oder nachfragen.
• Informationen benötigen oder etwas reklamieren wollen.
• einen Termin absprechen oder den Kundendienst beauftragen möchten.

In all diesen Fällen besteht bereits ein Kontakt zu Ihrem Unternehmen und der Kunde wendet sich mit einem konkreten Anliegen an uns als Dienstleister Inbound.

Outbound finden dagegen Telefonate statt, in denen wir auch Interessenten anrufen, die bisher noch nicht zu Ihren Kunden zählen. Darüber hinaus betreuen wir Ihre Bestandskunden, um

• die telefonische Terminierung für Kundendienst oder Vertrieb zu koordinieren.
• sie über neue Produkte oder Produkterweiterungen zu informieren.
• sie um ein Feedback zu einer Dienstleistung oder einem Produkt zu bitten.
• Ihren Adressbestand zu aktualisieren.
• den Bedarf von Bestandskunden zu ermitteln.
• bei ausbleibenden Bestellungen den Grund zu erfragen.
• dezentes Direktmarketing zu betreiben, Kunden also Ihr Unternehmen ins Gedächtnis zu rufen.

Vorsicht Fallstricke: Kaltakquise rechtlich und inhaltlich absichern

Die Kaltakquise ist ebenfalls Gegenstand von Outbound-Telefonaten. Hier ist in Deutschland allerdings genaue Kenntnis der Gesetzeslage vonnöten. Denn rein rechtlich wird zwischen B2B und B2C Outbound/Inbound unterschieden. Potenzielle Geschäftskunden (B2B) dürfen Sie ohne deren Einwilligung anrufen, sofern grundsätzlich ein Interesse an Ihrem Angebot unterstellt werden kann. Für Privatpersonen (B2C) gilt dies nicht, hier benötigen Sie vorab eine Einverständniserklärung. Um Abmahnungen zu vermeiden, empfehlen wir daher dringend, nur gut geschultes Personal für die Outbound-Telefonie einzusetzen.

Was ist das Besondere am Callcenter Outbound?

Doch nicht nur die rechtlichen Fallstricke müssen in einem Callcenter Outbound allen Beteiligten bewusst sein. Die Outbound-Telefonie stellt hohe Ansprüche an die Gesprächskunst der Mitarbeiter und an ihrer Fähigkeit zum Dialog mit Kunden.

Wir telefonieren nicht einfach. Wir arbeiten nach Konzept.

Sind diese Kompetenzen vorhanden, zahlt sich die Outbound-Telefonie in besonderer Weise aus, da Neukunden generiert und Bestandskunden betreut werden. Um diese Vorteile weiter zu sichern, arbeiten wir vom Telefonservice Hannover zudem nach einem besonderen Konzept.

Dazu gehört, dass

• wir eine Rufnummernumleitung einrichten, sodass keine Fremdnummern benötigt werden.
• wir Mitarbeiter abstellen, die spezielle Detailkenntnisse über Ihr Unternehmen erwerben.
• unsere Mitarbeiter sich entsprechend im Namen Ihres Unternehmens beim Kunden vorstellen können.
• wir Wert auf eine ruhige Atmosphäre ohne die für Call-Center typischen Hintergrundgeräusche legen.

Zielsetzungen effektiv erreichen

Im Effekt bemerken Ihre Kunden daher nicht, dass sie mit einem Callcenter Outbound telefonieren. Das stärkt das Vertrauen in den Gesprächspartner und wirkt sich für Sie positiv aus, da all unsere Mitarbeiter freundlich und professionell agieren. Zu den Zielsetzungen, die wir gemeinsam festlegen, gehören in der Regel:

• Terminierungen und Koordination,
• Kundengewinnung und Kundenbindung,
• Beratung und Information,
• Dialog- und Telemarketing.

Ab wann ist ein Callcenter Outbound hilfreich?

Natürlich spielt auch das technologische Equipment eine Rolle. Aber die Erfahrung zeigt: Der Erfolg eines Outbound Call Centers steht und fällt mit der Qualität seiner Mitarbeiter. Denn es kann zwar jeder telefonieren, aber nicht jeder ist in der Lage, einen Dialog mit Ihren Kunden zu führen. Erwägen Sie, Ihre Outbound-Telefonie an einen externen Dienstleister zu delegieren, sollten Sie daher unbedingt nach der Qualifikation der Mitarbeiter fragen. Ebenfalls von Interesse ist für Sie:

• Welches Konzept verfolgt das Callcenter?
• Wie werden Anrufe und erfolgreiche Abschlüsse abgerechnet?
• Welchen ersten Eindruck erhalten potenzielle Kunden von Ihrem Unternehmen, wenn sie angerufen werden?
• Wie hoch ist die Erreichbarkeit, die das Callcenter garantieren kann, sollte es auch Inbound tätig werden?
• Handelt es sich um ein Großraumbüro, in dem täglich viele unterschiedliche Anfragen für eine Vielzahl von Unternehmen eingehen?
• Oder wird Personal für Ihr Unternehmen geschult, das ruhig und konzentriert Anrufe tätigen kann?

Gute Arbeitsbedingungen führen zu hochwertigen Ergebnissen

Ein Telefonservice ist so gut, wie die Arbeitsbedingungen, die er seinen Mitarbeitern bietet. Fließbandarbeit, Abfertigung im Minutentakt, genervtes Nachfragen, weil der Geräuschpegel im Hintergrund wieder zu hoch ist, kommen bei uns nicht vor. Wir stellen uns auf Ihr Unternehmen und Ihre Kunden ein. Und wir stellen Ihren Bestandskunden feste Ansprechpartner bereit, wenn mehrere Anrufe erforderlich sind oder Sie uns dauerhaft als Dienstleister beauftragen.

So gewinnen Sie ohnehin alle Vorteile, die ein modernes und seriös arbeitendes Callcenter zu bieten hat: höchstmögliche Flexibilität bei gleichzeitiger Verringerung finanzieller, personeller und räumlicher Investitionen. Und verfügen doch über die Gewissheit, dass Kunden ganz im Sinne Ihres Unternehmens angesprochen, beraten und von Ihrem Angebot überzeugt werden.

Jetzt anfordern: Ihr individuelles Outbound-Paket

Zum Angebotspaket Outbound, das wir für Ihr Unternehmen gern individuell schnüren, gehören beispielsweise folgende Leistungen:

• Einrichtung einer Rufnummernumleitung, die nach Ihrem speziellen Bedarf geschaltet wird.
• Auswahl und Training der geeigneten Mitarbeiter für Ihre Branche und Ihr Angebot.
• Beratung, Information, Marktforschung, Einholen von Feedback, Adressqualifizierung, Ermitteln von Bedarf Ihrer Kunden/Interessenten.
• Dialogmarketing, Telefonmarketing, Direktmarketing.
• Ergänzung durch individuell für Sie erbrachte Leistungen, die sich aus dem spezifischen Bedarf ergeben.

Der erste Eindruck zählt – das gilt genauso für die Kontaktaufnahme am Telefon. Wir vom Telefonservice Hannover wissen um die hohe Bedeutung gelungener Kommunikation im Kundenservice. Gern auch in Ihrem Auftrag und immer mit dem besonderen Fokus auf Ihren speziellen Bedarf. Vereinbaren Sie einfach jetzt Ihre unverbindliche und kostenlose Erstberatung!

 

Recent Posts

Hinterlasse einen Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This
Welche Vorteile die Callcenter Terminierung hat, erklärt Ihnen Outbound Telefonie