Direktmarketing – richtig und erfolgreich anwenden

 In Uncategorized

Direktmarketing ist immer noch ein machtvolles Werkzeug, auch wenn der Griff zum Hörer nicht immer am Anfang einer erfolgreichen Kundenbeziehung steht. Welche Zielgruppe Sie über Ihr Marketing auch bedienen: Das Smartphone gehört zweifelsfrei zu jenen Geräten, die das Konsumentenverhalten vehement verändert haben. Kunden informieren sich online über Angebote, Geschäftszeiten und die telefonische Erreichbarkeit eines Unternehmens.

Wenn es aber darum geht, rasch eine Antwort oder eine Reaktion zu erhalten, erfolgt die Ansprache nach wie vor am Telefon. Online- und Direktmarketing, Aktivitäten im Netz oder stationären Handel sind daher idealerweise mit einer guten telefonischen Erreichbarkeit Ihres Unternehmens verbunden. Umgekehrt nutzen Sie selbst das Telefon, um:

  • Kunden zu beraten,
  • sie über neue Produkte zu informieren oder
  • ein effizientes Marketing für Ihr Unternehmen durchzuführen.

Für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stellt sich dabei häufig die Frage, wie sie die erforderlichen Leistungen erbringen und finanzieren sollen. Gerade das Direktmarketing stellt hohe Ansprüche an Reaktion, Personal und Durchführung. Eine gern und sinnvoll genutzte Möglichkeit besteht darin, das Direktmarketing, insbesondere die Outbound-Telefonie, an einen erfahrenen Telefonservice zu übergeben.
Outbound-Telefonie bedeutet: Kunden werden von geschulten Mitarbeitern im Direkt Marketing Center telefonisch kontaktiert.

Damit dieses Outsourcing funktioniert, sind allerdings wichtige Aspekte zu berücksichtigen. Denn schon eine ungeschickte oder als aufdringlich empfundene Ansprache kann Ihre Stammkunden verärgern. Zu den wichtigsten Bereichen, die Outbound-Telefonate abdecken, gehören:

  • Service, Beratung und Erhalt von Bestandskunden
  • Ansprache von Neukunden, die zu Ihrer Zielgruppe gehören
  • Annahme von telefonischen Anfragen und Response auf andere Marketingaktionen
  • Verbesserung der Beziehung zwischen Kunde und Unternehmen durch hohe telefonische Erreichbarkeit.
  • Telefonischer Verkauf
  • Bestell- oder Auftragsannahme
  • Terminabsprachen

Was versteht man unter Direktmarketing?

Im Gegensatz zu anderen Marketingaktionen treten Sie beim Direktmarketing direkt in den Dialog mit Ihren (potenziellen) Kunden. Entsprechend wissen Sie also, wen Sie ansprechen und wie die Response oder das Feedback ausfällt. Durch eine professionelle Vorgehensweise stärken Sie so die Kundenbindung. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, das erhaltene Feedback auszuwerten. So lassen sich beispielsweise die Direktwerbung oder auch Leistungen Ihres Unternehmens an die von Ihrer Zielgruppe geäußerten Wünsche anpassen.

Ein weiterer Gegensatz zeichnet das Direktmarketing im Vergleich zu Streuwerbung oder der Nutzung von Printmedien aus. Direktwerbung oder Telefonmarketing ist personalisierte Werbung, die so individuell gestaltet werden kann, wie es eben nur das direkte Gespräch ermöglicht.

Direktwerbung lässt sich daher zusammenfassend auch als Form der unmittelbaren Kundenkommunikation bezeichnen. Ihr Ziel ist die Kundenbindung und Kundengewinnung. Ihre Strategie besteht zumeist nicht in der aggressiven Bewerbung von Produkten, sondern in Beratung und Information.

 

Für die Durchführung von Direktwerbung sind Kundendaten erforderlich, die zumeist über eine Software des Customer-Relationship-Managements (CRM) gesammelt und gespeichert werden. Je detaillierter das CRM ist, desto individueller kann die Ansprache Ihrer Zielgruppe erfolgen. Daher ist es von besonderer Bedeutung, dass Sie CRM nicht allein als Datenpool fürs Marketing begreifen, sondern als Möglichkeit, Ihre Kunden besser kennenzulernen und zu verstehen.

Unsere Mitarbeiter, die in der Kunst der Outbound-Telefonie geschult sind, wissen dies ebenfalls. Sie wenden entsprechende Gesprächsmethoden an, um Ihren Kunden zu vermitteln, dass nicht die Marketingabteilung, sondern der Kundenservice ihren Anruf motiviert.

Outbound-Telefonie als Form des Direktmarketings

Telefongespräche von Call-Centern beginnen damit, dass der Anrufer sich der Zielperson kurz vorstellt und erklärt, für welches Unternehmen er anruft. In der Folge spricht er dann die Zielperson ein bis zwei Mal direkt mit dem Namen an. Wird das Gespräch fortgeführt, wird zumeist rasch deutlich, dass die Kenntnis des Nachnamens das einzige „individuelle“ Wissen ist, dass der Anrufer über die befragte Person hat.

Spätestens zu diesem Zeitpunkt wird der Gesprächsteilnehmer am Telefon skeptisch oder es droht ein Abbruch des Telefonats.
Statt auf anonyme Befragungen setzen wir vom Telefonservice Hannover auf transparente und kommunikative Gesprächsstrategien.

So melden sich unsere Mitarbeiter beispielsweise am Telefon mit dem Namen Ihres Unternehmens und treten so als vertrauenswürdiger Mitarbeiter auf. Auf diese Weise stellen wir Verbindlichkeit her.

Darüber hinaus befassen wir uns zu Beginn jeder Kampagne intensiv mit Ihrem Unternehmen: mit Ihren Produkten, Verfahren, Serviceleistungen und dergleichen mehr. Das CRM gibt uns Auskunft über den Kunden, über Auftragshistorien, Rücksendungen, Anfragen. So können wir ein wirklich individuelles und persönliches Gespräch mit dem Teilnehmer führen.

Im Gegensatz zum reinen Call-Center verstehen wir uns eben als Customer-Care-Center, das in Ihrem Auftrag und Ihrem Interesse tätig wird.

Was sind die Vorteile des Direktmarketing?

Direktmarketing am Telefon kann nur funktionieren, wenn die Teilnehmer Ihrer Zielgruppe sich wirklich angesprochen fühlen. Sobald Gesprächsteilnehmer mitbekommen, dass sie von einem Call Center als Nummern abtelefoniert werden, ziehen sie sich zurück.

Wir vom Telefonservice Hannover setzen daher nicht auf Massenbefragungen aus hektischen Großraumbüros, sondern erarbeiten für jedes Unternehmen die passende Strategie. Wir sorgen für einen ruhigen Gesprächsverlauf, für eine direkte Ansprache und dafür, dass unsere Mitarbeiter mit ausreichenden Detailkenntnissen versorgt sind.

So haben Ihre Kunden und Interessenten das Gefühl, wirklich mit Ihrem Unternehmen zu kommunizieren. Sie sind aufgeschlossener, geben bereitwilliger Feedback und weisen ohnehin ein Grundinteresse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen auf.

 

Insgesamt hat damit das Outsourcing von Marketing und Telefonie für Sie folgende Vorteile:

  • Entlastung Ihrer Mitarbeiter bei reaktions- oder interaktionsbasierten Marketingaktionen
  • Stärkung der Kundenbeziehung und Erzielen einer direkten Reaktion
  • Steigerung der Möglichkeiten zur Neukundengewinnung
  • Marketing erfolgt durch geschulte, professionell agierende Mitarbeiter
  • Beratung, Service und Verkauf oder Bestellannahme können sofort integriert werden
  • Ausbau Ihres Customer-Relationship-Managements aufgrund der gewonnenen Daten
  • Direktes und ehrliches Kundenfeedback.

Direktmarketing, wie wir es verstehen, wird von Ihren Kunden als Service, nicht als Direktwerbung wahrgenommen. Es lässt sich zudem mit anderen Tätigkeiten und Dienstleistungen, die wir in Ihrem Auftrag durchführen, kombinieren.

Rufen Sie für weitere Informationen zu unserem Telefon- und Büroservice einfach die jeweiligen Unterpunkte auf unserer Website auf. Oder kontaktieren Sie uns telefonisch und lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos beraten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

Recent Posts

Hinterlasse einen Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This
Welche Vorteile das Dialog Marketing hat, erklärt Ihnen Outbound Telefonie